Handgeräte mit I2C-Bus

DTM4000

Das Gerät ist als Anzeigegerät für die verschiedensten Sensoren konzipiert. Die Abfrage der Sensoren erfolgt über einen Standard-Bus (I2C). Dafür steht eine große Bandbreite von Sensoren zur Verfügung. Realisiert sind zur Zeit Temperatur, Feuchte und Helligkeit. Die  Sensoren sind mit einer bestimmten Grundgenauigkeit vorkalibriert.

Das Gerät wird aus einer Batterie versorgt. Die Anzeige erfolgt über ein zweizeiliges hintergrund-beleuchtetes Display. Eine USB-Schnittstelle dient zur Datenerfassung und zum Setzen von Parametern.

Die Fühler werden nach dem Einschalten automatisch erkannt.

Eine Übersicht der Fühler finden Sie auf der Seite Sensoren für I2C-Bus.

English German